Kosten

Das Honorar der von mir angebotenen Leistungen orientieren sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOÄ).

Die Kosten für die Einzelsitzung Sitzung á 50 Min richten sich nach der GOÄ üblicher 2,3-facher bis max. 3,5-facher Satz und beträgt zwischen € 100,55 und € 153,00.

Das Honorar für eine Paartherapie á 60 Min beträgt € 150, à 75 Min € 200. Die Kosten für eine Paartherapie werden nicht durch die Krankenkassen erstattet.

Als Selbstzahler kann die Psychotherapie sofort ohne Formalitäten begonnen werden. Die Psychotherapie wird auch bei der Krankenkasse nicht aktenkundig. Die Kosten für eine Psychotherapie bei können als außergewöhnliche Aufwendung unter „sonstige Gesundheitsausgaben“ im Rahmen der zumutbaren Belastung steuerlich geltend gemacht werden.

Private Krankenkasse

Ich führe eine Privatpraxis. Das bedeutet, dass die Kostenübernahme für die Psychotherapie nur durch private Krankenversicherungen sowie die Beihilfe möglich ist. Wenn die Indikation für eine Psychotherapie gegeben ist, übernehmen die privaten Krankenversicherungen in der Regel die Behandlungskosten. In Ihrem Versicherungsvertrag und der Beihilfeordnung ist geregelt, ob und in welchem Umfang Ihnen psychotherapeutische Leistungen erstattet werden. Sie sollten sich daher im Vorfeld bei ihrer Versicherung erkundigen, ob und in welchem Umfang die Kosten erstattet werden.  

Gesetzliche Krankenkasse

Da ich eine Privatpraxis habe (und demnach nicht über einen sog. Kassensitz verfüge), kann ich die Behandlungskosten nicht mit gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. Aber wenn Sie innerhalb einer angemessenen Wartezeit und in einer zumutbaren Entfernung keinen kassenzugelassenen Psychotherapeuten finden, muss Ihnen die Kasse auch eine Behandlung in einer psychotherapeutischen Privatpraxis erstatten, da die gesetzlichen Krankenkassen allgemein dazu verpflichtet sind, Ihnen bei nachgewiesenem Bedarf zeitnah eine Psychotherapie zu ermöglichen. Um sicher zu gehen, dass die Kasse die Kosten für die psychotherapeutische Behandlung übernimmt, stellt man vorab bei seiner Krankenkasse einen Antrag. 

Hierbei unterstützen wir Sie gerne mit Informationen und Textvorlagen.